Content Marketing im Tourismus – Drei Tools für eine schnelle Textanalyse

Um in den Suchmaschinen-Ergebnissen von Google möglichst weit oben zu erscheinen, wird es für touristische Unternehmen immer wichtiger gute Texte zu veröffentlichen. Anders als früher, reicht jedoch nicht mehr die häufige Verwendung des/der richtigen Keywords aus, um als Reiseanbieter bei Google gut sichtbar zu sein. Vielmehr beurteilt der Suchmaschinenbetreiber Blogartikel, Fachbeiträge oder Websites nun auch weiterlesen…

Welche Vorteile haben touristische Unternehmen, wenn Freelancer remote arbeiten

Remote zu arbeiten heißt, dort zu arbeiten, wo man möchte. Das kann im eigenen Home Office sein oder am anderen Ende der Welt. Gerade kreative Menschen wie beispielsweise Texter oder Grafiker bevorzugen ortsunabhängiges Arbeiten, denn es bietet ihnen neben mehr Selbstbestimmung und Flexibilität auch die Möglichkeit, regelmäßig zu reisen. Die wachsende Anzahl an digitalen Nomaden weiterlesen…

Content Marketing im Tourismus – Dadurch zeichnen sich gute Texte aus

Die Zeiten in denen Pressemitteilungen und Newsletter nichts weiter als hochtrabende Texte voller Werbefloskeln waren und Blogartikel ausschließlich aus SEO-Gründen verfasst wurden, sind zum Glück längst vorbei. Auch die meisten touristischen Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass gute Texte ihren Lesern einen Mehrwert bieten müssen. Auch im Hinblick auf das Suchmaschinen-Ranking kommen Firmen aus der Reisebranche an qualitativ weiterlesen…